Ehrenamtspreis Sport des Landkreises für Klaus-Henning Weber

Die diesjährige Ehrung des Landkreises Sächische Schweiz-Osterzgebirge fand während der Festveranstaltung auf Schloß Burgk in Freital Ende November statt. Landrat Michael Geisler, KSB-Präsident Roland Matthes und Sparkassen-Regionaldirektor Joachim Krieg ehrten 13 besonders engagierte Sportfreunde des Landkreises.

 

Vom PRV wurde Klaus-Henning Weber ausgezeichnet. Er ist seit vielen Jahren im Verein tätig. Sein besonderer Verdienst ist die Anleitung und Betreuung einer ständig wachsenden Gruppe von Ruder-Freizeitsportlern. Der Vorstand gratuliert ganz herzlich zu dieser Ehrung.

Ergometer-Mannschafts-Meisterschaft & Einweihung Ergoraum

Getreu dem Motto: "Wenn wir bauen dann bauen wir richtig", so haben die Mitglieder des PRV in diesem Jahr nicht nur die Hochwasserschäden beseitigt, sondern auch einen neuen Ergometer-Raum geschaffen. Und das war auch gut so, denn zur Ergometer-Meisterschaft am 12.12.2015 hatten wieder knapp 70 Teilnehmer gemeldet. Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke gratulierte zu dem tollen Bau und startete symbolisch den Wettkampf ... mehr

Trauer um Dr. Gerhard Heinrich

Mit tiefer Betroffenheit nehmen wir Abschied von unseren Ruderkameraden Obermedizinalrat Dr. med. Gerhard Heinrich. Er war von 1950 bis heute Mitglied des Pirnaer Ruderverein 1872 e.V.

Ergometer-Mannschafts-Meisterschaft & Einweihung des neuen Ergometerraums

Mit der Eröffnung des neuen Ergometerraumes, direkt am Kraft- und Athletikraum der Sportstätte "Carolabad" stehen den Aktiven des PRV weitere verbesserte Bedingungen zum Trainieren zur Verfügung. In atemberaubender Zeit entstand dieser Neubau, von der Planung, der Übergabe des Zuschusses durch das Sportministerium, bis zur Inbetriebnahme.

 

Die Einweihung soll am 12.12.2015 um 10 Uhr mit dem Start zum ersten Rennen der Ergometer-Mannschafts-Meisterschaft des PRV erfolgen. Das Programm und der Modus (ähnlich dem der Ruderbundesliga) sind im Haus separat veröffentlicht. Dass der Ergometerraum stimmungsvoll und in Rot-Gelb gefüllt sein wird, ist garantiert.

 

Zur Ergometer-Meisterschaft des PRV und zur Einweihung laden wir alle herzlich ein.

Saisonausklang am 01.11.2015

Ab auf die Elbe! – Die Rudersaison kann beginnen. So begann offizielle Ruderstart am letzten Märzsonntag dieses Jahres. Mit dem Elbepokal und der Kaderüberprüfung in Leipzig geht nach 7 Monaten die Wassersaison 2015 zu Ende. Etwas ruhiger und unspektakulärer als zum Start im Frühjahr. Am 1.11.15 wurden die meisten Boote bereits in die Winterhüllen gepackt und mit Bedacht auf mögliches Wasser entsprechend in den oberen Lagen eingebracht. Die Motorboote sind wieder an Land und die Bootsstege im Copitzer Hafen – einfach Winterruhe ... mehr

Kaderüberprüfung– und Langstreckentest in Leipzig

Leipzig-Burghausen war ein letztes „Herbst – Stell – Dich – Ein“ der sächsischen und Rudervereine umliegender LRVs. Üblicherweise und traditionell fand auf dem Elster-Saale-Kanal am 07.11.2015 der erste KAder-Test für die kommende Saison statt. 6.000 Meter waren im Einer oder Riemen-Zweier ohne zu absolvieren. 22 Aktive des PRV nutzten diese Gelegenheit vor der Winterpause. Angenehme Temperaturen und ein leichter Schiebewind passten perfekt, um auf dem ruhigen Kanal beste Vergleichsmöglich-keiten zu erhalten ... mehr

41. Elbepokal zum Saisonausklang

Bei goldenem Herbstwetter mit Sonnenschein und Schiebewind ging es am 31.10.2015 zur 41. Elbepokalregatta. Gerudert wurde von Heidenau (über 10 km) bzw. von Pillnitz-Hosterwitz, Höhe Maria am Wasser (über 5km) bis vor das Wasserfahrtzentrum oberhalb des Blauen Wunder. Gestartet sind die „Pirnesen“ in 16 Booten. In 10 Rennen konnten die Siege nach Pirna geholt werden. Mit weiteren vier Zweitplatzierungen und zwei dritten Plätzen wurde insgesamt wieder ein klasse Ergebnis erzielt ... mehr

Pirnaer bei verschiedenen Herbstlangstrecken erfolgreich

Berlin, Würzburg und Frankfurt-Oder waren Stationen für interessante Langstreckenregatten, bei denen vorangig die Mastersruderer des PRV im September und Oktober erfolgreich waren. Die Kinder und Jugendlichen hingegen nutzten die Herbstferien, um am 17.10.2015 bei der 61. Rohrwallregatta in Berlin ihre Leistungsfähigkeit zum Ende der Saison unter Beweis zu stellen ... mehr

19 Siege bei Landesmeisterschaften

Sächsische Landesmeisterschaft auf dem Eilenburger Kiessee bei fast glatten Wasser, kaum Wind und angenehmen Rudertemperaturen – das gab es selten, doch am 26. und 27.09.2015. Die Pirnaer bestachen insbesondere mit ihrer „Großbootflotte“. Überall strahlten die rot-gelben T-Shirts der Aktiven und Fans. 55 Crews waren am Start und zogen eine eindrucksvolle Bilanz von 19 Siegen–Landesmeistern ... mehr

Pirna-Achter bleibt erstklassig

Am 12.09.2015 fand in Hamburg der letzte Renntag der PRODYNA Ruder-Bundesliga dieser Saison statt. In einem packenden Finale schafften Pirnas Ruderer den Klassenerhalt: in letzter Sekunde. Als Tabellen-Zwölfter und somit Abstiegskandidat reiste der Pirna-Achter nach Hamburg. Motiviert wie immer, wollte man den Rückstand von lediglich zwei Punkten wett machen und in Liga Eins bleiben ... mehr

Masters erfolgreich in Hazewinkel

Dreimal vier Siegermedaillen erreichten die Frauen-Vierer-Mannschaften zur World Rowing Masters-Regatta im belgischen Hazewinkel vom 10. bis 13.09.2015. Diese Regatta gilt als eine der teilnahmestärksten Ruder-Events weltweit. In 144 Rennen kämpften über 2.500 Athleten unterschiedlicher Jahrgänge ab 27 Jahren und Nationalitäten um die begehrten Siegerplaketten. Auch die Pirnaer waren erfolgreich mit dabei ... mehr

Pirna-Achter hat Nicht-Abstieg fest im Blick

Am 12.09.2015 steht für den Pirna-Achter das Saisonfinale der PRODYNA Ruder-Bundesliga (RBL) in Hamburg auf dem Programm. Dabei haben die Recken den Nicht-Abstieg fest im Visier, fehlen der Mannschaft doch nur zwei Punkte auf den Nichtabstiegsplatz ... mehr

Pirnaer feiern Vereinsfest

Bei annehmlichen Temperaturen und fairen Bedingungen feierten die Pirnaer am 05.09.2015 ihr traditionelles Ruderfest. Die neuen Vereinsmeister Sophie Leupold und Robin Loibel waren 2014 noch die Nachwuchsmeister. Die jetzt frei gewordenen Treppchenplätze sicherten sich Melissa Höhne und Raphael Gebauer. Dies zeigt, dass im Nachwuchsbereich sehr gute Arbeit geleistet wird ... mehr

13 Siege in Litomerice

Bei idealen sommerlichen Temperaturen und einer sehr bedächtig fließenden Elbe waren die Rahmenbedingungen für die Regatta am 29./30.08.2015 optimal. Die „Rot-Gelben“ Pirnaer waren auf dem Sattelplatz und in vielen Rennen sehr präsent. Für die Jugendlichen war es nach den großen Ferien der Auftakt in die Herbstsaison. Die tschechischen Vereine boten vielfach klasse Leistungen an und machten es den Pirnaern nicht leicht. Dennoch waren 9 Siege, 16 zweite und 10 dritte Plätze zu verzeichnen ... mehr

Pirna-Achter bei "Sport im Osten"

Am 15.08.2015 machte die PRODYNA Ruderbundesliga erstmalig Station in Sachsen, genauer gesagt in Leipzig. Ein kurzer Weg war es für die Pirnaer Vereinsmitglieder und Fans, die den Pirna-Achter lautstark und live an der Strecke begleiten konnten. Auch der MDR ließ sich dieses Spektakel vor der Haustür nicht entgehen und brachte die "Rot-Gelben" in die Sendung "Sport im Osten".

Ulrike Törpsch gewinnt Silber in Südkorea

Ulrike Törpsch vertrat den PRV bei der 28. Sommer-Universiade, der zweitgrößten Multisportveranstaltung nach den Olympischen Spielen, welche vom 03.-14.07.2015 im südkoreanischen Gwangju stattfand. Im Frauen-Vierer ohne Steuerfrau gestartet, kehrte sie mit der Silbermedaille zurück nach. Auch wenn sie die diesjährige Qualifikation für die Weltmeisterschaften verpasst hat, gilt diesem Erfolg allerhöchste Hochachtung. Dazu gratulieren die Mitglieder des PRV recht herzlich!

Aufwärtstrend für Pirna-Achter

Am 18.07.2015 stand für dem Pirna-Achter wieder eine weite Reise bevor. Auf dem Aasee in Münster fand der dritte Renntag der PRODYNA Ruder-Bundesliga (RBL) statt. Für die CANALETTO Crew ging es dort um wichtige Punkte zum verlassen der Abstiegsränge ... mehr

Dritter Renntag der PRODYNA Ruder-Bundesliga in Münster

Am kommenden Wochenende gilt es für Pirnas Ruderer wieder einmal alles zu geben und sich aus dem Sumpf der Abstiegsplätze zu befreien. Auf dem Aasee in Münster findet der dritte Renntag der PRODYNA Ruder-Bundesliga (RBL) statt ... mehr

Pirnaer Nachwuchs erfolgreich in Hürth

Marten Favresse, Gina Biesold, Nils Seifert, Leni Benedict und Steuerfrau Carolin Fahner dürfen sich Bundessieger 2015 nennen. Sie gewannen in der Gluthitze von Hürth sowohl die Langstrecke (verkürzt auf 2000m) als auch die Bundesregatta über 1.000m. Viele weitere gute bis sehr gute Ergebnisse machten deutlich, dass in Pirna hervorragende Nachwuchsarbeit gemacht wird ... mehr

Deutsche Jahrgangsmeisterschaften U17/U19 in Köln

Vom 25.-28.06.2015 fanden auf der traditionellen Regattastrecke in Köln-Fühlingen die Deutschen Meisterschaften statt, welche der Jahreshöhepunkt für die Junioren und Juniorinnen (U17 und U19) sind. Mit am Start war auch eine erfolgreiche Pirnaer Mannschaft. Die Finalläufe fanden bei idealen Bedingungen ohne Wind und Wellen, dafür mit Sonne vor über 2.000 Zuschauern statt ... mehr

 

Deutsche Hochschulmeisterschaften und German Masters Open

In München auf der Olympiastrecke von 1972 fanden vom 20.-21.06.2015 die Deutschen Hochschulmeisterschaften (DHM) und eine German Masters Open Regatta statt. Die Pirnaer Farben vertrat nur ein kleiner Aktivenkreis, da viele beim Pirnaer Stadtfest eingebunden oder anderweitig unterwegs waren.

 

Bei den DHM steuerte Paula Korn den Uni-Achter der TU Dresden zum Gesamtdritten. Lisa Wunderlich startete in einer Vierercrew mit Magdeburg. Sie sicherten sich über den Hoffnungslauf den Start im B-Finale und wurden dort Vierte.

 

Parallel dazu beteiligten sich bei den German Masters Open über 300 Aktive. Das eingeruderte Masters-Team Dr. Konrad Ebert und Hans Becker startete jeweils im Einer und zweimal im Doppelzweier. Dr. Konrad Ebert hatte leider nur einen Gegner in seiner AK, der ihm über die Länge der Strecke doch überlegen war. Allerdings hat er trotzdem nicht aufgegeben und konnte den Abstand im Endspurt sogar noch einmal deutlich verringern. Hans Becker sicherte sich in seinem Einerrennen einen guten dritten Platz. Im Doppelzweier sind sie an beiden Tagen sehr solide Rennen mit Platzierungen im Mittelfeld gefahren.

Hamburger Staffelrudern - 2015 wieder in Berlin

Am 20.06.2015 machten sich einige Pirnaer Ruderkameraden auf den Weg nach Berlin. Das unter den Freizeit- und Wanderruderern bekannte "Hamburger Staffelrudern" wurde in diesem Jahr erneut vom Richtershorner RV auf dem Langen See bei Karolinenhof organisiert und erfolgreich durchgeführt ... mehr

Pirna-Achter mit enttäuschendem Ergebnis in Hannover

Im Sport werden viele Geschichten geschrieben und so weiß auch jeder Sportler, dass diese nicht immer positiv sein müssen. Die letzten beiden Jahre waren für den Pirna-Achter im positiven Sinne prägend. Doch in dieser Saison will im Paradeboot des PRV nichts so richtig laufen. Beim zweiten Renntag der PRODYNA Ruder-Bundesliga in Hannover mussten die Athleten einen weiteren, herben Dämpfer einstecken ... mehr

27 Sportler/innen qualifiziert für Bundeswettbewerb

Neun von 20 möglichen Siegen - das ist die Bilanz der Pirnaer Nachwuchsruderer/innen bei der Qualifikationsregatta in Zschornewitz. Dazu kommt noch der Mädchendoppelvierer (AK 12/13), welcher mangels Gegner bei der LM Sachsen-Anhalt mitfahren durfte und dort einen guten 3. Platz belegte.

Mit diesen tollen Leistungen haben sich 27 Sportler vom PRV für den Bundeswettbewerb Anfang Juli qualifiziert, fünf Vierer sowie Johanna Sinkewitz und Eric Heimer im Einer. Besonders gute Leistungen zeigten der Mixvierer (AK 12/13), Nils Seifert im Einer sowie die Doppelzweier der 14-Jährigen mit Johanna Sinkewitz und Nora Hohlfeld sowie Erik Mildner und Liam Dries . Die zwei abschliessenden Vierer mit jeweils Doppelsiegen durch "rot-gelb" sorgte noch zusätzlich für gute Stimmung bei der Heimreise. Alles in allem ein gut organisiertes und erfolgreiches Wochenende ... Ergebnisse

"Alte Herren" auf der Altmühl entdeckt

Foto: aur

Die "Alten Herren" des PRV befinden sich derzeit auf ihrer traditionellen Wanderfahrt. In diesem Jahr haben sie sich die Altmühl vorgenommen, was nicht unentdeckt blieb: "Oxford gegen Cambridge auf der Altmühl? Mit riesigen Ruderbooten sind derzeit 26 Männer, allesamt Senioren, altmühlabwärts unterwegs, und sorgen bei den Passanten für Staunen" ... mehr

Kreis-, Kinder- und Jugendspiele in Pirna

Am 03.06.2015 wurde pünktlich um 14 Uhr das erste Rennen unserer diesjährigen Kreis-, Kinder- und Jugendspiele auf der Strecke vor dem Bootshaus gestartet. Bei herrlichem Sonnenschein, aber sehr viel Wind absolvierten unsere Anfänger im GIG-Vierer ihr erstes Rennen. Weitere z.T. sehr spannende Rennen mit 67 Teilnehmern, 10 ehrenamtlichen Betreuern und Kampfrichtern machten diesen Juni-Nachmittag zu einem Erlebnis ... mehr

Pirna-Achter reist mit neuem Mut nach Hannover

Am kommenden Wochenende findet in Hannover der zweite Renntag der PRODYNA Ruder-Bundesliga (RBL) statt. Dort möchte der Pirna-Achter seinen verkorksten Start in die Saison wettmachen ... mehr

Wind- und Wellenkampf in Werder

Mit einer kleinen Mannschaft von neun Pirnaer Aktiven wurde der Kampf gegen den Wind, Wellen und starke Gegner beim Masters-Championat am 30./31.05.2015 in Werdau aufgenommen. Traditionell ist diese Regatta eine gute Standortbestimmung für viele Masters, das Leistungsniveau entsprechend hoch ... mehr

40 Jahre Naherholungszentrum Pirna

Das Team des Pirna-Achters war am "Tag der offenen Tür" seines Sponsors "Energieversorgung Pirna GmbH" im Pirnaer Naherholungszentrum (NEZ) vertreten, zeigte sein Boot aus nächster Nähe und beantwortete Fragen. Auf den Ergometern konnte versucht werden, die Bestzeiten der RBL-Kader zu knacken.

 

Es war ein erlebnisreicher Tag mit vielen interessierten Fragen, Gesprächen und ganz beachtlichen Bestzeiten von Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen auf dem Ergometer. Höhepunkt für alle war sicher die Ausfahrt auf dem See des NEZ. Bereits das Bewegen der 18m langen, schmucken „CANALETTO“ sorgte für einen echten Hingucker. Für kurze Zeit gab es einen prominenten Neuzugang im Boot.

 

Der Pirnaer Zweierbob-Weltmeister, Francesco Friedrich, und die Event-Verantwortliche der Stadtwerke, Franziska Weber, drehten auf dem See die ersten beiden Runden. Auf der nächsten Fahrt wurde mit fast kompletter RBL-Besatzung noch einmal ein Start über 10 Schläge gezogen. Die Crew durchpflügte den See förmlich und musste kurz darauf stoppen – das Ende des Sees war fast erreicht.

Das BBL-Team bedankt sich bei Frau Weber und Herrn Marquart für einen interessanten Tag und ist gern zu einer Wiederholung bereit!

 

Erfolgreiche 126. Dresdner Regatta

Mit 19 Siegen und dem Gewinn der Vereinswertung im Kinder- und Jugendbereich war die 126. Dresdner Ruderregatta für den Pirnaer Ruderverein wieder ein voller Erfolg. Sogar Fanblock-TV war live vor Ort und berichtete ... mehr

Volles Wochenende nach Himmelfahrt

Ein aktives Wochenende an den bekannten Regattaplätzen in Rüdersdorf, Brno und Frankfurt/Main erlebten die Pirnaer am 16./17.05.2015, wobei nach Berlin, Bernburg und Eilenburg für die Jüngsten aus dem Verein eine Regatta-Pause anstand. Der Vorstand gratuliert allen erfolgreichen Sportlern und bedankt sich bei den Übungsleitern, Trainern und Helfern für ein gelungenes Regattawochenende ... mehr

Eilenburger Frühregatta - Qualifikation für Bundeswettbewerb

Am 09./10.05.2015 ging es zur 25. Eilenburger Frühjahrsregatta hoch her. Wegen des frischen Lüftchens waren ordentliche Wellen auf dem Kiessee mit am Start. Das konnte das Pirnaer Team nicht von einer überragenden positiven Ergebnisflut abhalten. Die 40 erzielten Siege zeugten von einer guten Trainingsarbeit in den letzten Wochen. Da half sicher auch, dass auf der Elbe öfters Wellentraining war.

 

26 Siege wurden von den Kindern bis 14 Jahre und 14 Siege von älteren Sportlern ab der Juniorenklasse erreicht. Die Ergebnisse bestätigten die guten Leistungen von Bernburg und Berlin, wo man 17 Siege zu vermelden hatte. Das Eilenburg-Wochenende war ebenfalls ein Gradmesser für die jüngsten Sportler, deihre Technikstufen ablegten.

Langstreckenregatten als erste Tests

Treten bis die Beine sauer werden - das war auch bei den ersten Langstrecken 2015 wieder gefragt: ob in Fürstenwalde über 8 km, in Passau über 5,5 km, in Leipzig über 3 und 6 km oder international in London über 4,2 Miles (ca. 6,8 km) beim traditionellen Boat-Race zwischen den Universitäts-Achtern von Oxford und Cambridge ... mehr

Pirnaer starten in neue Saison

Am 29.03.2015 starteten die Mitglieder des Pirnaer RV in die neue Rudersaison. Beim traditionellen Anrudern am letzten Märzsonntag stiegen über 90 Ruderinnen und Ruderer in ihre Boote, um die ersten Kilometer auf der Elbe zurückzulegen. Neben vielen Grußworten und dem Verlesen der sog. Trainingsverpflichtung, wurden 13 Ruderkameraden für ihre über 50-jährige Mitgliedschaft im Verein ausgezeichnet ... mehr

PRV-Ergometer-Einzelmeisterschaft am 07.03.2015

Am 07.03.2015 kämpften die Aktiven des PRV um die Vereinsmeistertitel im Ergometerrudern. Dabei war die Zahl der Teilnehmer/innen bei den Kindern und Jugendlichen mit 56 erfreulich hoch. Viele spannende Rennen wurden beim letzten sportlichen Höhepunkt vor Beginn der neuen Rudersaison lautstark und begeistert verfolgt ... mehr

1. Mitteldeutsche Ergometermeisterschaft

Am 21.02.2015 starteten die Pirnaer bei der 1. Mitteldeutschen Ergometermeisterschaft in Leipzig. Diese löst die traditionelle sächsische Ergometermeisterschaft ab und findet gemeinsam mit dem TKK-Hochschulcup statt. Die Ergebnisse der Pirnaer Starter/innen können sich sehen lassen und zeigen eine gute Arbeit während des Wintertrainings ... mehr

Wintertrainingslager in Pec

Vom 08.-15.02.2015 waren die Mitglieder des PRV zum traditionellen Skilanglauftrainingslager im tschechischen Pec unterwegs. Alle Altersklassen von Jung bis Alt trainierten gemeinsam in der Loipe und verbrachten eine erlebnisreiche Woche im Schnee ... mehr

Pirna-Achter bei Sportlerwahl

Neben der Suche nach den Jugendsportlern des Jahres 2014 haben der Kreissportbund Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und die Sächsische Zeitung (SZ) nun auch die Umfrage nach den Sportlern des Jahres 2014 gestartet.

 

11 Mannschaften, 10 Sportlerinnen und 10 Sportler aus 23 Vereinen und 19 Sportarten stehen zur Wahl. Mit dabei ist der Pirna-Achter des PRV, der in der vergangenen Saison den 3. Platz in der 1. Ruderbundesliga belegte. Getippt werden kann bis zum 16.03.2015 auf den Stimmzetteln der SZ und/oder online. Gekürt werden die Sieger und Platzierten bei der Sportgala am 21.03.2015 in der Saubachtalhalle Wilsdruff. (Foto: M. Förster)

Abstimmung für Jugendsportlerehrung

Auch in diesem Jahr werden wieder die besten Nachwuchssportler, - sportlerinnen und -mannschaften des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge gesucht und ausgezeichnet. Vom Pirnaer RV sind mit dabei: Kathi Lehmann, Christoph Paul und der Juniorenachter. Abgestimmt werden kann auf den Tippscheinen der „Sächsischen Zeitung“ oder Online über die KSB-Homepage. Die Ehrung der Jugend-Sportler des Jahres 2014 erfolgt am 06.03.2015 in der Herder-Halle Copitz. Also: Fleißig abstimmen!

21. Schwimmwettkampf der Ruderer am 25.01.2015

Der erste Wettkampf 2015 im nassen Element fand in Pirna statt. Aktive aus 10 sächsischen Rudervereinen trotzten der Erkältungswelle und trauten sich zum Auftakt ins Wasser. Die Einzelwettkämpfe wurden in allen Altersklassen über 50 Meter in den Disziplinen Brustschwimmen und Kraul absolviert. Weitere 10 Staffelentscheidungen sorgten für interessante und spannende Rennen ... mehr

Jugend wählt neuen Vorstand

Aus alt mach jung: Endlich wieder frisches Blut in unserem Jugendvorstand. Am 23.01.2015 fand die jährliche Jugendvollversammlung im Beratungsraum der neuen Schiller-Turnhalle statt. Der alte Jugendvorstand wurde entlastet. Lisa Wunderlich und Susen Marx, welche seit mehreren Jahren feste Größen des Jugendvorstands waren, gaben ihre Ämter an die Jugend ab. Vielen Dank für die langjährige, tolle Arbeit ... mehr

Baumaßnahmen zur Hochwassersanierung

Seit 05.01.2015 laufen die ersten Baumaßnahmen im Rahmen der Hochwassersanierung. Dabei kann es zu diversen Einschränkungen im Trainingsbetrieb kommen. Der Vorstand bittet alle Mitglieder um Verständnis und tatkräftige Unterstützung. Pirna-TV hat sich das Ganze mal vor Ort angeschaut ... mehr

Pirna hält die Fahne hoch

Traurige Bilanz beim diesjährigen Streetball Turnier: Aufgrund fast nicht lohnender Meldungen und einiger Abmeldungen zum traditionellen Streetballturnier, sollte dieses abgesagt werden. Da die PRV-Kids aber in den vergangenen Wochen sehr motiviert dafür trainierten, wurde das Turnier kurzerhand nach Pirna verlegt und konnte somit stattfinden... mehr

Guter Start für 2015!

Der Vorstand des Pirnaer Rudervereins 1872 e.V. wünscht allen Mitgliedern, Trainern und Übungsleitern sowie Sponsoren, Förderern, Eltern und Freunden einen guten Rutsch ins neue Jahr und freut sich auf eine erfolgreiche und interessante Rudersaison 2015 ... mehr

Nachrichten

04.09.2017

Rudern gegen Krebs 2017

Einen kurzen Rückblick findet ihr hier.

Weiterlesen …

30.08.2017

Rückblick Jugendwanderruderfahrt

Hier findet ihr den Bericht.

Weiterlesen …

29.08.2017

18 Siege in Litomerice

Hier findet ihr den Bericht, die Bilder und Ergebnisse.

Weiterlesen …

Termine

23.09.2017 - 24.09.2017 Landesmeisterschaft Eilenburg
06.10.2017 Citylauf